Damit hatte selbst der Initiator dieser großartigen Idee, Gordon Lichte Trainer der D-Jugend, nicht gerechnet: Über 3600 € kamen bei der ersten Laufchallange für wohltätige Zwecke zusammen. Gordons Idee war ebenso einfach wie karitativ: Die Kinder und Jugendlichen des TuS Bruchhausen und des TuS Niedereimer sollten sich
Sponsoren suchen für jeden Kilometer, den sie im Januar 2021 laufen würden. Die gesamte erlaufene Summe, jeder Cent, würde einem guten Zweck zugutekommen, versprach der Organisator dieses Projekts, Jugendleiter des TuS Bruchhausen Ingo Renk. Was dann folgte, übertraf alle Erwartungen! Allein fünf Spieler*innen der JSG, Nika Mattern mit 101,54 km, Vincent Schmies mit 183,35 km, Tim Pöttgen 170,07 km, Alex Pöttgen mit sage und schreibe 194,51 km und Yannick Baumann mit 103,4 km liefen jeweils mehr als 100 km. Jule Sölken allein mit knapp 500 €, sowie Emma Reuther mit 210 € und Linus Lichte mit 206 € erliefen die höchsten Sponsorensummen. Das erfolgreichste Team waren dabei die D-Juniorinnen mit knapp über 1000 €!


Und im Anschluss bestimmten die Kinder und Jugendlichen der JSG auch selbst, wer das
Geld erhalten sollte. Die Wahl fiel auf das Kinderhospiz Sternenweg, die Kinderherzläufer von Adrian Raczka, die Arnsberger Tafel und Marlon Ortmann, dessen Familie so dringlich ein behindertengerechtes Fahrzeug anschaffen möchte.

Die Jugendvorstände beider Vereine sind sehr stolz auf die beeindruckenden Leistungen ihrer Aktiven und der ihrer Betreuer*innen und sind sich sicher, dass diese tolle Idee wiederholt werden darf.


Als künftiges gemeinsames Logo der Jugendspielgemeinschaft TuS Bruchhausen / TuS Niedereimer wurde dieser Vorschlag von Sina Dickner gewählt.

Hier erhält Sina den Preis, einen Vereinsschal des TuS Niedereimer und einen Fußball von unseren Jugenvorständen.

Die Jugendabteilung bedankt sich herzlich bei allen Anwohnern, die letzten Samstag unter erschwerten Bedingungen ihr Altpapier der TuS-Jugend zur Verfügung gestellt und auf den Schützenhof geliefert haben.

Da der Corona-Virus an keiner Stadt- oder Landesgrenze halt macht und wir seitens des TuS 1910 Niedereimer e.V. eine soziale Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern, Kursteilnehmern und Übungsleitern haben, haben wir uns seitens des Hauptvorstandes entschieden, alle Sport- und Freizeitangebote mit sofortiger Wirkung abzusagen. Dies betrifft sämtlichen Trainings- und Freizeitbetrieb (inkl. Nutzung unseres Vereinsheims) bis einschließlich 19.04.2020. Sollte sich hieran etwas ändern werden wir euch rechtzeitig informieren.

Kunstrasenbau startet im Frühjahr

Um 19:04 Uhr Eröffnete der 1. Vorsitzende Tim Tenner die 110. Jahreshauptversammlung des TuS Niedereimer. Bei seiner Begrüßung informierte er die 81 Anwesenden auch darüber, dass die neue Satzung nun endlich in Kraft getreten ist.

Passend zur Adventszeit überreichte das Orga Team des Kinderkarneval einen Scheck an den ambulanten Hospitzdienst „Sternenweg“.
Die gespendeten 156 Euro wurden beim alljährlichen TuS Kinderkarneval am Rosenmontag gesammelt und setzen sich aus den geringen Eintrittsgeldern und dem Erlös der Cafeteria zusammen.
Die Organisatorinnen Peggy Götze und Lisa Blotenberg besuchten Sophie Gerlach und ihr Team in Neheim und konnten sich im Gespräch von dem tollen Engagement des Sternenwegs überzeugen.

Das Dorf strahlt wieder und die Jugendmannschaften haben einen tollen Beitrag zur Finanzierung des Spielbetriebs und ihrer Abschlussfeiern beigetragen. Über 70 fleißige Helfer von 3-17 Jahren waren aktiv. Bei herrlichem Wetter, guter Laune und Motivation wurden wir von den Enten aus der Jugendspielgemeinschaft tatkräftig unterstützt. Zum Abschluß trafen wir uns im Vereinsheim zum gemeinsamen Waffelbacken.
Seid stolz auf Euch ? Wir sind es!!! ?
Vielen Dank auch an die Niniviten für die teils großzüge Unterstützung.

Suche

Termine

Keine Termine

Belegungspläne Saison 2019/20

Anfahrt

From Address:

aktuelle Info

Sponsoren

Zum Seitenanfang